18. Internationales Deutschlandmeeting 2019

Datum/Zeit
Date(s) - 30/05/2019 - 02/06/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Schloss Tremsbüttel

Kategorien


Hallo Freunde der kleinen Barchetta,

vom 30.05 bis 02.06.2019 findet das 18. Internationales Deutschlandmeeting des Barchetta Clubs Deutschland statt. Diesmal ausgerichtet von Barchetta Nord wird es in der Gegend zwischen Hamburg, Lübeck und Kiel stattfinden.

Unterkunft und Startpunkt für die geplanten Ausfahrten und Events ist das Schloss Tremsbüttel.

Seid dabei und bucht eine der unten genannten Optionen. Im Ticketpreis sind
folgende Leistungen enthalten:

Abendbuffet Freitag, Samstag (auch für Tagesgäste)
Hotelübernachtung inkl. Frühstück (Tagesgäste können am Frühstücksbuffet teilnehmen)
Entertainment Samstag (auch für Tagesgäste Samstag)
Meeting Souvenirs
Besichtigungen
Versicherungen
Genehmigungen

Aufgrund der gegebenen Umstände im Schloß Tremsbüttel können leider nur insgesamt 12 Einzelzimmer zur Verfügung gestellt werden. Die Buchungsmöglichkeit für EZ wird daher beendet sobald 12 Einzelzimmer vergeben sind. Wir bitten um Euer Verständnis.

Das Organisationsteam Nord freut sich auf Eure Teilnahme.

Hier könnt Ihr euer Ticket buchen.
Ticket-Typ Preis Plätze
Doppelzimmer ohne BCD-Mitgliedschaft
Doppelzimmer Donnerstag bis Sonntag. Kein BCD-Mitglied. Preis gilt für 2 Personen
€750,00
Doppelzimmer für BCD-Mitglieder
Doppelzimmer Donnerstag bis Sonntag. BCD-Mitglied. Preis gilt für 2 Personen
€720,00
Einzelzimmer ohne BCD Mitgliedschaft
Einzelzimmer Donnerstag bis Sonntag. Kein BCD-Mitglied.
€476,00 n. a.
Einzelzimmer für BCD-Mitglieder
Einzelzimmer Donnerstag bis Sonntag. BCD-Mitglied.
€461,00 n. a.
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Samstag ohne BCD-Mitgliedschaft
€105,00
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Freitag ohne BCD-Mitgliedschaft
€102,00
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Samstag für BCD-Mitglieder
€100,00
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Freitag für BCD-Mitglieder
€97,00
Tagestourer
Just Drive Ticket. Wer Freitag und Samstag mitfahren will muß zwei Tourtickets kaufen. OHNE Frühstück, Geschenk, Buffet und Abendveranstaltung!
€32,00
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Sonntag ohne BCD-Mitgliedschaft
€31,00
Tagesticket / Preis pro Person
Tagesticket Sonntag für BCD-Mitglieder
€26,00


Teilnehmer mit bereits bestätigten Buchungen sind:

  • Frank Dannenberg
  • Wiesenhütter Bernd u.Steffi
  • Heike & Andreas
  • Rieso Petra
  • Heuermann Anna-Lena
  • Christine Mayfeld
  • Birgit Firsbach & Reiner Jobski
  • Elisabeth Fuhrmann
  • Günter Wasem
  • Mark und Bianca E.
  • Annette & Rainer Tuxhorn
  • Alexander Bosse
  • Barbara Krahulik
  • Michael Bergmann
  • Andreas Janzen
  • Manfred Chrismann
  • Doro und Jörg Elswyk
  • Williams
  • Susan & Marion
  • Mathilde und Ron Jansen
  • Rainer Springstubbe
  • Heinz Lehnen
  • Jasmina & Oliver Odak
  • Angermann, Irmhild
  • Jochen Höpken
  • Bastian Poser
  • Jens Zimmer
  • Andreas & Nina Hase
  • Bernd Deiseroth
  • Ramona und John Roggenbuck
  • Peter Wachters
  • Susanne u. Jörg Woggon
  • Peter Vreuls
  • Michael Spennesberger
  • Michiel & Monique
  • Daniela und Klaus Ebert
  • Tanja & Dirk Klages
  • Dahlke
  • Poske, Michael & Michaela
  • Carmen u. Thomas Schwarz
  • Carmen u. Thomas Schwarz
  • Thomas Marczinske

Teilnehmer mit reservierten Buchungen sind:

  • Kai-Uwe Janzen
  • Liebherr Klaus
  • Marc Brandt
  • Martina Janzen-Lympius
  • Marina Friedt
  • Lutz Hömke
  • Carla en Charles

12 Antworten auf „18. Internationales Deutschlandmeeting 2019“

  1. Hi, ich möchte gerne am Samstag mit einem Auto und zwei Personen an der Tagestour als BCD Mitglied teilnehmen. Bei der Buchung kann ich aber nur 0 oder 1 wählen??? Bei welcher Anmeldung muss ich die 0 wählen? Muss ich 2 Personen also zweimal anmelden und bin dann bei 200 €? Das bekomme ich bei meiner Regierung nie durch….. Viele Grüße Michael

    1. Hallo Michael,
      die Preise der Tour ergeben sich aus der Umlage der tatsächlichen Kosten. Das sind auch bei der Tagestour im Wesentlichen das ausgiebige Frühstücksbuffet, das umfangreiche Abendbuffet und der Eintritt für die Abendveranstaltung. Das sind alles Personen-abhängige Ausgaben. Die Ausgaben für das Auto, wie Parkgebühren fallen nicht ins Gewicht. Insofern ist es tatsächlich so, dass Ihr mit 2 Personen in einem Auto auch zwei Mal buchen müsst, also ca. 200,- € anfallen. Dafür werden auch beide sehr statt 😉 Mit besten Grüßen, Andreas vom Orga-Team Barchetta Nord

    1. Hallo Jens,
      die Einzelzimmer sind ja leider sehr knapp, wie Du gemerkt hast.
      Wir nehmen Dein Anfrage mit auf und werden sie ggf. berücksichtigen.
      Eine Garantie, ist glaube ich klar, gibt es nicht. Gut wäre, wenn Du einen „Zimmerpartner“ organisierst, mit dem Du ein Doppelzimmer teilst. Das wäre sicher.
      Mit besten Grüßen,
      Andreas vom Orga Team Barchetta Nord

  2. Hallo. Wenn ich als Nicht Mitglied ein Doppelzimmer nehme, sind das dann für meinen Mann und mich 750 Euro oder 1500 Euro ?

    Gruß

    Susanne Woggon

    1. Hallo Susanne,
      der Preis von 750€ versteht sich für 2 Personen in einem Doppelzimmer für 3 Nächte mit Frühstück inkl. aller Touren und 2 Abendessen sowie Mittagessen am Freitag und Samstag. Außerdem sind noch alle Eintrittsgelder, Parkgebühren und Meeting Souvenirs enthalten.
      Also 750€ für 2 Personen
      Grüße vom Barchetta Club Deutschland
      Jörg

  3. Mh also das sind ja preise , da bin ich echt zu geizig für , wenn ich das bei unseren reffen so ansetzten würde ,oje .
    1. Muss ich das Hotel nehmen?
    2. Muss ich da Essen?
    3. Kann man sich nicht einfach dazugesellen , sich die Autos anschauen , Benzingespräche führen , und einfach wider gehen?
    Oder muss ich dann dafür 100€ zahlen?
    Ok im Maserati owners Club war das der einfache Beitrag , aber hier geht es um einen Fiat, ok einen schönen , aber ein Fiat .
    Finde ich im ganze viel zu überzogen.
    Lg

    1. Hallo Marco,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich denke, Du hast genau die Fragen gestellt, die viele Barchetta-Freunde bewegen, die bei den Preisen aber ordentlich „schlucken“ müssen. Aus diesem Grunde möchte ich hier einmal ausführlich den Hintergrund darstellen, wie es dazu gekommen ist:

      Als 2017 die Anfrage vom BCD-Vorstand an uns, dem Barchetta-Nord, gestellt wurde, ob wir das Jahres-Meeting 2019 bei uns im Norden organisieren könnten, fingen wir an zu recherchieren. Die Vorgabe war: Hotel für 50 Teams, also Autos, somit 75 – 80 Personen!

      In Schleswig-Holstein gibt es Hotels dieser Größe nur direkt an der Küste oder in den großen Städten Kiel und Lübeck. Die Bettenpreise sind entsprechend hoch und außerhalb jeder Diskussion. Hotels auf dem Land, wo man moderatere Preise erwarten möchte, gibt es in dieser Größe kaum. Fast alle Landhotels enden bei 20 – 30 Zimmern.

      Dazu kommt, dass fast die gesamte Region Schleswig-Holstein Touristengebiet ist und das das Himmelfahrtswochenende (und der Termin war vorgegeben) Hauptsaison ist. Viele Hotels sind für das Himmelfahrtswochenende schlicht auf Jahre ausgebucht! Wir haben es versucht.

      Somit sind wir beim „Schloß Tremsbüttel“ gelandet: Hier ging es nun darum, für die Mehrheit der Teilnehmer, die das Meeting im Hotel buchen möchten, die besten Konditionen heraus zu holen. Das ist dadurch gelungen, dass wir die Essen (Frühstück und Abendbuffet) „pauschal“ gebucht haben. Dem Hotel entsprechend sind die Essen nicht die preiswertesten, aber dafür auch hochgelobt. Auf ein „a la card“ Essen hat sich das Hotel nicht eingelassen, weil es für das Hotel nicht kalkulierbar ist. Die Bettenpreise wären dann erheblich teurer geworden. Die Hotels haben, wie gesagt, keine Probleme, ihre Betten auch ohne uns zu belegen. Es ist Touristen-Hauptsaison!

      Ein Zulassen von Tagesgästen OHNE Essen, würde bedeuten, dass wir die ganze Zeit kontrollieren müssten, dass Tagesgäste nicht ans Buffet gehen (das wäre den zahlenden Teilnehmern gegenüber unfair) und den Veranstaltungsraum mit der Musik nicht betreten. Das ist für uns organisatorisch schlicht nicht durchführbar.

      Der Preis, den wir für das Meeting kalkuliert haben, das ist uns Bewußt, ist recht hoch, aber, es entstehen keine Gewinne! Wir sind ein Verein. Jeder Euro wird von Euch selbst wieder konsumiert. Es stellte sich für uns die Frage, das Meeting so zu organisieren, wie wir es gemacht haben, oder aus Kostengründen den Wunsch nicht erfüllen zu können, das Meeting bei uns im Norden stattfinden zu lassen. Mit dem Vorstand des BCD haben wir uns gemeinsam für „durchführen“ entschieden.

      Konkret zu Deine Fragen:

      Zu 1.) Nein, Du musst das Hotel nicht nehmen. Du kannst gerne Deine eigene Unterkunft organisieren und Dich dann aber als „Tagesgast“ anmelden.

      Zu 2.) Ja, die Preise sind als „all inclusive“ Preise kalkuliert.

      Zu 3.) Sich nur dazustellen und nichts der Pauschalangebote (Essen/Musik) zu nutzten würde „Kontrollen“ erfordern, die wir nicht leisten können.

      Mit besten Grüßen,
      Andreas vom Orga-Team
      Barchetta-Nord

  4. „Zitat: Ok im Maserati owners Club war das der einfache Beitrag , aber hier geht es um einen Fiat, ok einen schönen , aber ein Fiat .
    Finde ich im ganze viel zu überzogen.“

    Es geht hier ja nicht um Fiat, Porsche oder Maserati.
    Geht darum das wir ein exclusives 5* Hotel gebucht haben. Das kriegt man nun mal nicht zum Preis einer Jugendherberge.
    Und wenn ich daran denke was ich normalerweise zahlen würde für 2 Essen in so einem Hotel, plus Mittagssnack, Maut-, Park- und Eintrittsgeldern, Versicherung, Party am Abend usw… dann finde ich 105,- € in keinster Weise überzogen.

    Natürlich kann jeder selber entscheiden ob ihm so ein Tag das Geld wert ist.

    Gruß aus Lübeck
    Dirk Neumann
    Barchetta-Nord.de

  5. „Es geht hier ja nicht um Fiat, Porsche oder Maserati.
    Geht darum das wir ein exclusives 5* Hotel gebucht haben. Das kriegt man nun mal nicht zum Preis einer Jugendherberge.
    Und wenn ich daran denke was ich normalerweise zahlen würde für 2 Essen in so einem Hotel, plus Mittagssnack, Maut-, Park- und Eintrittsgeldern, Versicherung, Party am Abend usw… dann finde ich 105,- € in keinster Weise überzogen.“

    Also erst mal zu dem Zitat , es gibt halt unterschiede , ich spreche lieber über Autos und Technik , bin Schrauber, Musik ja so neben her ok , aber es geht ja eigentlich um ein Auto , und nicht um Urlaub , den mach ich 6 Wochen im Jahr bei 39-43C 🙂

    Und zur Orga danke für die ausführliche Antwort, ich weis das es alles Arbeit ist , habe selbst Club treffen und Ausfahrten gemacht. Man bekommt halt nie alle unter einen Hut .

  6. So, ich habe jetzt eben eine Tagestour gebucht. Super, dass Ihr das nun doch noch anbietet. Nur noch einmal zur Sicherheit: Ich habe jetzt eine 2 bei der Buchung gewählt, das ich mit 2 Personen am Samstag mitfahren will und nicht alleine an 2 Tagen. Das habe ich auch im Kommentar kenntlich gemacht. Auf der Eingangsmail steht jetzt ich soll 32 € überweisen ? Ich denke, dass ich jetzt 64 € überweisen muss ?! Das ist doch korrekt, oder ? Ist denn dann auch klar, dass ich am Samstag mitfahren will ? Viele Grüße Michael

    1. Hallo Michael, da Du ja nun auch geschrieben hast, dass Ihr am Samstag zu zweit fahren wollt, ist das damit registriert. Überweise bitte die 64,- €. Die automatisch generietten Programmantworten bei der Anmeldung sind nicht immer ganz verständlich. Aber hinter den Tabellen sitzten noch immer Menschen ;))
      Schöne Grüße,
      Andreas vom Orga Team
      Barchetta-Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.